Züri-Chelleländerlied

Komponist:
Text:

1. Schnurre, schnurre um und um, Rädli, trüll die umme,
euseri Sach gaht schüli chrumm, d’Leue tüend scho
brumme.

2. Chume grad iez aus der Stadt hei mit Wib und
Chinde, ha mit General Andermatt Züri welle plündere.

3. Wunder für ganz Chelleland hämmer welle hole, Gold
und Silber, Diamant, alli Säck ganz volle.

4. Doch vergebis vor der Stadt simmer alli gsesse, wil
de ungschickt Andermatt d’Chugle hät vergesse.

5. Mini Säck, die träg i hei leer vun alle Schätze, lange
Nase, müedi Bei und die alte Fetze.

6. Schurre, schnurre-n-um und um, Rädli, trüll di
umme, ‘s ist mer grad iez nümme drum, Züri z’biribummer.