Wochenend und Sonnenschein

Musik: Milton Ager
Text: Charles Amberg

Wochenend, Wochenend, Wochenend und Sonnenschein!
Wochenend und Sonnenschein und dann mit dir im Wald allein,
weiter brauch ich nichts zum Glücklichsein: Wochenend und Sonnenschein!
Über uns die lerche zieht, sie singt genau wie wir ein Lied.
Alle Vögel stimmen fröhlich ein: Wochenend und Sonnenschein!

Kein Auto keine Chausee und niemand in unserer Näh’!
Tief im Wald nur ich und du, der Herrgott drückt ein Auge zu,
denn er schenkt uns ja zum Glücklichsein Wochenend und Sonnenschein.

“Nur sechs Tage sind der Arbeit und am siebten sollst du ruhn!”
Sprach der Herrgott, doch wir haben auch am siebten Tage noch zu tun.
Weder Tonfilm noch Theater, uns lockt auch kein Fünf-Uhr-Tee.
Wo wir hingehn, ist es schöner und es kostet nicht mal Entree: