Wie gross bist Du

Komponist: unbekannt
Satz: Jost Marty

Wie gross bist Du, wie gross bist Du.
Du grosser Gott, wenn ich die Welt betrachte,
die Du geschaffen durch Dein Allmacht Wort,
wenn ich auf alle jene Wesen achte,
die Du regierst und nährest fort und fort:
Dann jauchzt das Herz Dir grosser Herrscher zu,
wie gross bist Du, wie gross bist Du.

Und seh’ ich Jesus auf der Erde wandeln
In Knechtgestalt voll Lieb’ und grosser Huld,
wenn ich im Geiste seh’ Sein göttlich Handeln,
am Kreuz bezahlen vieler Sünden Schuld:
Dann jauchzt das Her Dir grosser Herrscher zu.
wie gross bist Du, wie gross bist Du.

Und wenn der Herr von hinnen mich gerufen,
wenn ich von Seinem Glanz geblendet steh’,
anbetend niederfall’ zu Seinen Stufen,
den König dort in Seiner Schönheit seh’:
Dann jauchzt das Herz Dir grosser Herrscher zu,
wie gross bist Du, wie gross bist Du.