Wer das Scheiden hat erfunden

Komponist:
Text:

1. Wer das Scheiden hat erfunden, hat ans Lieben nie
gedacht; sonst hätt’ er die schönsten Stunden, bei
der Liebsten zugebracht.

2. Blaue Augen, blonde Harre haben mich verliebt ge-
macht, wer’s nicht glaubt, der soll’s erfahren, was die
Lieb’ für Kummer macht.

3. Hätt’ ich Feder, hätt’ ich Tinte, hätt’ ich Zeit und
Schreibpapier, würd’ ich dir die Zeit aufschreiben,
die ich einst verweilt bei dir!

4. Gehst du einst bei einer andern, sag von uns’rer
Liebe nichts, sage nichts von uns’rer Liebe, sage nur,
du kennst mich nicht.

5. Stehst du einst an meinem Grabe, ach mein Schatz,
dann weine nicht. Bedenk was ich gelitten habe, dass
mein herz aus Liebe bricht!