Von dem Berge

Komponist: Heinz Lau
Text: J. W. v. Goethe (gekürzt)

Von dem Berge zu den Hügeln,
von dem Berge zu den Hügeln
nieder ab das Tal entlang,
da erklinget es iwe von Flügeln,
da erklingt es wie von Flügeln,
da bewegt sichs wie Gesang.

Refrain:
Larifalala, larifalalala, falalala,
ja da bewegt sichs wie Gesang.

Bleibe nicht am Boden haften,
Bleibe nicht am Boden haften,
frisch gewagt und frische hinaus!
Kopf und Arm mit heitren Kräften,
Kopf und Arm mit heitren Kräften,
überall sind sie zu Haus.

Refrain:
Larifalala, larifalalala, falalala,
überall sind sie zu Haus.

Wo wir uns der Sonne freuen,
Wo wir uns der Sonne freuen,
sind wir jede Sorge los;
dass wir uns in ihr zerstreuen,
darum ist die Welt so gross.

Refrain:
Larifalala, larifalalala, falalala,
darum ist die Welt so gross.