Tango

Komponist:
Text:
Zusammenstellung: Pius Fleischer

Tango, Tango, Tango, Tango, Ja!
Wir singen Tango, wir singen Tango,
denn Tango liegt uns doch im Blut und tut uns gut!
Wir singen Tango, wir singen Tango,
ein Tango, der gefällt uns sehr, gefällt uns sehr.
Wir singen Tango, wir singen Tango,
ein Tango, der gefällt uns sehr, gefällt uns sehr. Ja!

Es war einmal ein Musikus, der spielte im Café,
und alle hübschen Mädchen setzten sich in seine Näh.
Er spielte süss in Dur und Moll, erspielte einfach wundervoll!
Es war einmal ein Musikus, der spielte im Café,
er spielte sieben Stunden lang von Liebeslust und Weh.
Doch dann, ja dann macht er den Kasten zu und sagt:
“Jetzt hab ich noch ein kleines Redenz-Vous!”

oh, oh, oh,
Oh, Donna Clara, ich hab’ dich tanzen geseh’n
und deine Schönheit hat mich toll gemacht!
Ich hab’ im Traume, dich dann im Ganzen geseh’n,
das hat das Mass der Liebe vollgemacht!
Bei jedem Schritte und tritte biegt sich dein Körper genau in der
Mitte, und herrlich, gefährlich, sind deine Füsse, du Süsse, zu
seh’n. Oh Donna Clara, ich hab’ dich tanzen geseh’n,
oh, Donna Clara, du bist wunderschön!

Schön, schöner Gigolo, armer Gigolo, denke nicht mehr an die
Zeiten, wo du als Husar, goldverschnürt sogar, konntest durch die
Strassen reiten! Uniform passée, Liebchen sagt: Adieu! Schöne
Welt, du gingst in Fransen! Wenn das Herz dir auch bricht, zeig?
ein lachendes Gesicht, man zahlt und du musst tanzen!

Ram, ra-pa pam pam, ram ra-pa pam pam
Tanze mit mir in den Morgen, tanze mit mir in das Glück.
In deinen Armen zu träumen, ist so schön bei verliebter Musik.
Ram, ra-pa pam pam, ram ra-pa pam pam.

Pam. Und sie tanzten einen Tango, Jacky Brown und Baby Miller,
und sie fragten die Kapelle: Hab’n sie nicht was Heisses da?
Denn sie können ja nicht wissen, was da zwischen Tag und
Morgen, in der nächtlichen Taverne, bei dem Tango schon
geschah. Kriminaltango, in der Taverne, dunkle Gestalten, rote
Laterne. Abend für Abend, immer das Gleiche, denn dieser Tango,
geht nie vorbei. Und sie tanzten einen Tango, und sie tanzten
einen Tango. geht nie vorbei! Ah!