Millionär

Musik und Text: Sebastian Krumbiegel

Bearbeitung: Carsten Gerlitz

Refrain:
Ich wär’ so gerne Millionär, dann wär’ mein Konto niemals leer.
Ich wär’ so gerne Millonär, millionen schwer. Ich wär’ so gerne Millionär.

Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld,
Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld,

Ich hab’ kein Geld, hab’ keine Ahnung, doch ich hab’, n grosses Maul.
Bin weder Doktor noch Professor, aber ich bin stinkend faul.
Ich habe keine reiche Freundin und keinen reichen Freund.
von viel Kohle hab’ ich bisher leider nur geträumt.

Was soll ich tun, was soll ich machen, bin vor Kummer schon halb krank.
Hab’ mir schon, npaarmal überlegt, vielleicht knckst du eine Bank,
doch das ist leider sehr gefährlich, bestimmt werd’ ich gefasst
und ausserdem bin ich doch ehrlich und will nicht in den Knast.

Refrain:

Es gibt so viele reiche Witwen, die begehr’n mich sehr.
Sie sind so scharf auf meinen Körper, doch den geb’ ich nicht her.
Ich glaub’, das würd’ ich nicht verkraften, um keinen Preis der Welt.
Deswegen werd ich lieber Popstar und schwimm in meinem Geld.

Refrain:

Millionär!