Mein Lebenslauf ist Lieb und Lust

Komponist:
Text:

1. Mein Lebenslauf ist Lieb’ und Lust und lauter Lieder-
klang; ein frohes Lied aus heit’rer Brust macht froh den
Lebensgang, macht froh den Lebensgang! Man geht berg-
auf, man geht bergein, heut’ grad und morgen krumm;
durch Sorgen wird’s nicht anders sein; drum kümm’r ich
mich nichts drum! Huida! huida! huida!huida! durch
Sorgen wird’s nicht anders sein! durch Sorgen wird’s nicht
anders sein! Huida! huida! huida! huida! Drum kümm’r
ich mich nichts drum! la la la etc.

2. Beim grossen Fass zu Heidelberg, da sitzet der Senat,
und auf dem Schloss Johannisberg der hochwohlweise Rat,
der hochwohweise Rat! der Herrn Misnister Regiment soll
beim Burgunderwein, der Kriegsrat und das Parlament soll
beim Champagner sein! Huida! huida! huida! huida! der
Kriegsrat und das Parlament, der Kriegsrat und das Parla-
ment, huida! huida! huida! huida! soll beim Champagner
sein! la la la etc.

3. So sind die Rollen ausgeteilt und alles wohlbestellt.
so wird die kranke Zeit geheilt, und jung die alte Welt,
und jung die alte Welt. Der Traube Saft kühlt heisse Glut,
drum leb’ das neue Reich! Ein Zechermut, ein eahrer
Mut! Der Wein macht alles gleich. Huida! huida! huida!
huida! der Zechermut, ein wahrer Mut! Ein Zechermut,
ein wahrer Mut! Huida! huida! huida! huida! Der Wein
macht alles gleich! la la la etc.