Horch was kommt

Komponist:
Text:

Horch was kommt von draussen rein. “Hollahi, hollaho.
Wird wohl mein Feinsliebchen sein. **Hollahiaho. Geht
vorbei und schaut nicht rein. *Hollahi, hollaho. Wird’s
wohl nicht gewesen sein. **Hollahiaho.
leute haben’s oft gesagt. *dass ich ein Feinsliebchen hab.
**Lass sie reden, schweig fein still. *Kann ja lieben wen
ich will.**

Sagt mir’s Luete, ganz gewiss. Was das für ein Leben ist.
Die ich liebe, krieg ich nicht. Und ‘ne andre mag ich
nicht.

Wenn mein Liebchen Hochzeit hat, hab ich meinen
Trauertag. geh dann in mein Kämmerlein, trage meinen
Schmerz allein.

Wenn ich dann gestorben bin, trägt man mich zum
Grabe hin. Setzt mir keinen Leichenstein. Pflanzt mir
drauf Vergiss-nicht-mein.