Heute an Bord

Komponist:
Text:

Heute an Bord, morgen geht’s fort, Schiff auf hoher See.
Ringsum uns her, nur Wellen und Meer ist alles was ich
seh.

(:Hell die Gläser klingen, ein frohes Lied wir singen. Mädel
schenke ein, es lebe Lieb und Wein. Lebwohl auf Wiedersehn:)

Verschwunden der Strand, entschwunden das Land.
Schiff auf hoher See. Rings um uns her, nur Wellen und
Meer. Ist alles was ich seh.

(:Leis die wellen wiegen, Möven heimwärts fliegen.
Golden strahlt die Sonn, Herzen voller Wonn.
Heimatland ade:)

Im Kampfe wir sind, mit Wellen und Wind, auf dem
Ozean. In Not und Gefahr, sind wir immeradr, stets ein
ganzer Mann.

(:Im Ernste wie im Schmerze, am rechten Fleck das Herze.
Unser schöntes Gut, frischer Seemannsmut. Herrscher
auf dem Meer:)