Heimat deine Sterne

Komponist:
Text:

Berge und Buchten, vom Nordlicht umglänzt. Golfe des
Südens von Reben bekränzt. Ost und West hab ich
durchmessen, doch die Heimat nicht vergessen. Hörst du
mein Lied in der Ferne? Heimat.

Refrain: Heimat deine Sterne, sie strahlen mit auch am
fernen Ort. Was sie sagen, deute ich ja so gerne, als der
Liebe zärtliches Losungswort. Schöne Abendstunden, der
Himmel ist wie ein Diamant. Tausend Sterne stehen in
weiter Runde, von der Liebsten mir freundlich zugesandt.
In der Ferne träum ich vom Heimatland.

Länder und Meere so schön und so weit. Ferne, zu
Märchen und Wundern bereit. Alle Bilder müssen
weichen, nicht kann sich mit dir vergleichen. Dir gilt
mein Lied in der Ferne. Heimat.

Stand ich allen in der dämmernden Nacht. Hab ich an
dich voller Sehnsucht gedacht. Meine guten Wünsche
eilen, wollen nur bei dir verweilen. Warte auf mich in der
Ferne. Heimat.