Freiheit und Vaterland

Komponist:
Text:

1. Im Poklae klaren Wein, wie ihn beut der Vater Rhein,
in dem Herzen heit’re Lust, für den Freud die off’ne
Brust, für den Freud, für den Freund die off’ne Brust!
Schallen uns’re frohen Lieder, tönt es in den Herzen wie-
der: Freiheit und Vaterland, Freiheit und Vaterland, Frei-
heit, Vaterland!

2. Für das Schöne hellen Blick, in der holden Liebe
Glück, für das Vaterland den Mut, für die Freiheit unser
Blut, für die Freiheit, für die Freiheit unser Blut.
Schallen uns’re frohen Lieder, tönt es in den Herzen wie-
der: Freiheit und Vaterland, Freiheit und Vaterland, Frei-
heit, Vaterland!

3. Für die Kunst das ganze Sein, im Erfassen keusch
und rein, im Vollführen Manneskraft, festen SInn, der
Wunder schafft, festen Sinn, festen Sinn, der Wunder schafft!
Schallen uns’re frohen Lieder, tönt es in den Herzen wie-
der: Freiheit und Vaterland, Freiheit und Vaterland, Frei-
heit, Vaterland!