Bi de Senne

Komponist:
Text:

1. Mir Senne heis lustig, mir Senne heis guet, hei Chäs
und hei Anke, das git üs guets Bluet. Hudria, holeila,
hudria holeia, hudria holeia, hudria holiho!

2. Am Morge bim Melche, am Tag uf der Weid, wird
gsunge und gjodlet, es ist halt a Freud.
Hudria, holeia ….

3. Und chum i zur Hütta, rüeft s’Betli mir zue: “Chum
hurtig, mi Hansli, wie lang au machsch du? Hudria ….

4. Und e Spinnrad und e Bettstatt und e gschäggati Chue,
das git mer mine Aetti, wenn i heirate tue. Hudria ….

5. Und an rosarote Oepfel und an roserote Schnitz, und
d’Buebe sind öppis und d’Maitla sind nix! Hudria,
i han en Schatz g’ha, hudria i han en gern g^ha, hudria
i han en nümme, hudria s’isch mer gli!