Auf, auf! Ihr wackern Kanonier’

Komponist:
Text:

1. Auf, auf! Ihr wackern Kanonier! Schon tönt Trom-
petenton; frisch auf! Ins Feld und in Batt’rie, in brüder-
licher Harmonie [: zu Haubitz und Kanon’. :]

2. Mit Doppelschritten aufmarschiert; Jalt! Front! die
Köpfe hoch! Schnell, wie der Wind, wird equipiert. Protzt
ab! In Aktion! Chargiert! [: Blitzschnell und schneller
noch. :]

3. Jetzt tummelt euch mit kaltem Blut, verfehlt die
Tempos nicht, lasst sehen Geist und Mut geschwind, dass
wir das Handerks kundig sind [: auf jeden Schuss
gericht’. :]

4. Kreuzbrave Brüder, stutzet nicht, wenn die Gefahr
bricht ein, wenn sich der Feind uns trotzig stellt, wenn’s
warm wird, eine Linie fällt [: wir müssen Sieger sein. :]

5. Gilt’s Blut und Leben, Kanonier’, es gilt den Ehren-
lohn, und fällt ihn auch ein schneller Tod, erschrecket
nicht, ihn tröste Gott [: Wir schützen die Kanon’. :]

6. Ihr wisst es, Kameraden, wohl, was unsere Ordre
spricht: Ein jeder seinem Posten treu, gehorsam, willig,
ernst dabei, [: nach Ordnung, Recht und Pflicht. :]

7. Sind unsere nur die Hälfte noch, wohlan noch mag
es geh’n, solange noch drei Kanonier’ beisammen sind,
chargieren wir, [: wer’s nicht glaubt, kann es seh’n. :]

8. Kanonendonner, vivat hoch! Es lohnt sich wohl der
Müh’, ja Brüder, welche Herrlichkeit! Jauchzt, dass man’s
höret weit und breit: [: Vivat Artillerie! :]