Alles Leben strömt aus dir
(Appenzeller Landsgemeindelied)
Ode an Gott

Komponist:
Text:

1. [: Alles Leben strömt aus dir :], [:und durchwallt in
tausend Bächen :] , alle Welten, alle Welten, alle sprechen,
alle sprechen [::: Deiner Hände Werk sind wir. :::]

2. [: Dass ich fühle, dass ich bin :], [:dass ich dich,
du Grossser, kenne :], dass ich froh dich, dass ich froh
dich Vater nenne, Vater nenne,[::: o ich sinke vor dir hin. :::]

3. [: Welch ein Trost und unbegrenzt :], [: und un-
nennbar ist die Wonne :], dass gleich deiner, dass gleich
deiner milden Sonne, milden Sonne, [::: mich dein Vater-
aug’ umglänzt :::]

4. [: Deiner Gegenwart Gefühl :], [: sei mein Engel,
der mich leite :], dass mein schwacher, dass mein schwa-
cher Fuss nicht gleite, Fuss nicht gleite, [::: nicht sich
irre von dem Ziel. :::]